Rückblick auf den BimBamBini-Gottesdienst mit Pfarrer Fröschle

Im Juni haben wir wieder unseren BimBamBini-Gottesdienst gefeiert, und wir durften viele kleine Leute mit ihren Eltern, Großeltern und Geschwistern begrüßen. Nach einem kleinen Willkommens-Imbiss begrüßte die "Kirchenmaus" alle Kinder, und die bekannten BimBamBini-Lieder wurden lautstark und mit ganzem Körpereinsatz mitgesungen! Anschließend lauschten alle der spannenden Geschichte um Jona, der 3 Tage im Bauch eines Wals zubringen musste. Viel Kreativität bewiesen die Kinder beim Gestalten ihrer eigenen Fsiche, die dann farbenfroh den Chorraum schmückten.
Kinder, Familien und Mitarbeiter hatten viel Spaß dabei und freuen sich schon auf den nächsten BimBamBini-Gottesdienst am Samstag, den 15. September 2018, 16 Uhr in der Johanneskirche.

 

 

Rückblick: Singen mit dem Albverein
Das am Samstag, 16. Dezember, vom Orgelförderkreis organisierte Advents- und Weihnachtsliedersingen fang regen Anklang. Viele Besucher ließen sich von den Sängerinnen und Sängern des Sing- und Musizierkreises mit vielen bekannten Liedern einstimmen auf die Weihnachtstage und sangen kräftig mit. Das Angebot von Gebäck, Glühwein und Punsch wurde ebenso gerne angenommen.
Wir bedanken uns bei den Sängerinnen und Sängerinnen des Albvereins, den Organisatoren, den Sponsoren, und nicht zuletzt für die großen und kleinen Spenden, die anlässlich dieser Veranstaltung der neuen Pfeifenorgel für die Johanneskirche zugute kommen. Insgesamt kamen an diesem Nachmittag
766 € zusammen, so dass wir dem Ziel wieder ein Stück näher kommen.

"St.-Martins-Ritt" 2017

Aufgrund heftigem Regens am Martins-Tag, 11. November, fiel der vorgesehene Martins-Umzug buchstäblich "ins Wasser" und der Mantel von St. Martin wurde in der Johanneskirche geteilt. Trotz der wetterbedingten Planänderung blicken wir auf eine große Anzahl großer und kleiner Teilnehmer mit vielen bunten, selbstgebastelten Laternen zurück. Mit musikalischer Begleitung des Musikvereins wurden die bekannten Laterne-Lieder umso fröhlicher und lauter gesungen. Anschließend wurde die Bewirtung im Gemeindehaus mit Martins-Brezeln, Roten Würsten, Glühwein und Punsch von den Besuchern gut angenommen.

Wir freuen uns, dass die Veranstaltung so regen Anklang fand und bedanken uns bei den Erzieherinnen der Kindergärten, den Musikern des Musikvereins, den Darstellern, dem Verein Miteinander für die Bewirtung und allen, die zum gelungenen Ablauf beigetragen haben. S.E.

Erntedank 2017 - Herzlichen Dank...

- allen Spendern
- den Landfrauen für das Schmücken des Erntealtars
- allen, die zum Gelingen des Fesstes beigetragen haben.

Erntedankfest-Bilder 2017