Herzliche Einladung zu Kirche mit Kindern, KiBiWo, Räuberz

Rückblick auf die KiBiWo 2019

Vom 25.04. bis 27.04. fand im Gemeindehaus die diesjährige Kinderbibelwoche statt. Die Tage waren begleitet von grundlegenden Fragen zu unserem christlichen Glauben. Die Biene Tiffy und ihr Freund Samuel stellten sich die Frage, wie lieb ist der liebe Gott, wie und warum wird gebetet, und wie können wir unsere Beziehung zu Gott aufbauen. Mit Hilfe von Beispielen, durch Geschichten aus der Bibel, wurde der Glaube für die Kinder greifbar. Die Kinder wissen jetzt, wer eigentlich Gott entdeckt hat - nämlich Mose am brennenden Dornbusch. Vertieft wurden die Themen in altershomogenen Kleingruppen. In einem kleinen  gebastelten KiBiWo-Tagebuch haben die Kinder ihre persönlichen Fragen und Gebetsanliegen festgehalten. Aufgrund des Regens am Freitagmittag fiel das Geländespiel wortwörtlich ins Wasser, und zur Alternative betätigten sich alle mit sportlichen Spielen in der Schulsporthalle. Vor der Nachtwanderung zum Schlafquartier in der Sporthalle durften alle gemeinsam einen Film anschauen. Am Samstag stand noch eine Vertiefung zum Thema "Warum sind manche Menschen groß und manche klein?" im Zeitplan. Es ging dabei nicht um die körperliche Größe, sondern vielmehr um Talente und die Bedeutung des Einzelnen. Der Familiengottesdienst am Sonntag wurde von den Kindern aktiv mitgestaltet mit Gebets-, Sing-, Tanz- und Theaterbeiträgen.

Wir bedanken uns bei den Kindern, die die KiBiWo wieder einmal einzigartig gemacht haben. Unser Dank geht selbstverständlich auch an alle Mitarbeiter, ohne deren unermüdlichen Einsatz eine Kinderbibel-woche gar nicht möglich geworden wäre, und an alle Unterstützer im Hintergrund.
Wir freuen uns schon jetzt auf die Räubersfreizeit vom 29.08. bis 31.08
.
(L. Stengel)