Die schwäbische Gemeinde Gemmrigheim ist idyllisch am Neckar gelegen.
Aktuell zählt die Evangelische Kirchengemeinde knapp über 1800 Gemeindeglieder.
Wir laden ein zu verschiedenen Gottesdiensten, Veranstaltungen der
Gruppen und Kreise für Kinder, Jugendliche und Erwachsene!
Auf unseren Internetseiten haben wir für Sie umfassende Informationen
zusammengestellt.

Predigt - Erntebitt-Gottesdienst vom 28.06.2020 auf dem Hof der Familie Heinrich/Fritz

Durch die Corona-Verordnungen..

.. kann das 20ig-jährige Jubiläum des Vereins "Miteinander" nicht wie geplant stattfinden.
Die Feier wird daher auf Frühsommer 2021 verlegt.

Viele Familien werden in diesem Jahr keinen Sommerurlaub haben. Um für die Kinder und damit auch ihre Eltern da zu sein, soll die "Räuberz"-Sommerfreizeit stattfinden, wenn auch unter geänderten Vorzeichen. Die Kinderschar soll aufgeteilt werden und die Freizeit in zwei Abschnitten nacheinander stattfinden.
Einzelheiten dazu erhalten Sie rechtzeitig durch die Veröffentlichungen auf unserer Homepage, im Gemeindebrief und im Gemeindeblatt der bürgerlichen Gemeinde.

Gottesdienst zum Pfingstfest 2020 im Gemeindehausgarten

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 12.08.20 | Digitaler Glaubensweg durch Waldenbuch

    Aus der Not eine Tugend gemacht, das hat das Evangelische Gemeindeblatt. Es wollte seinen „Glaubensweg 2020“ durch Waldenbuch nicht ganz Corona zum Opfer fallen lassen und bietet ihn jetzt digital an: als multimediale Reportage.

    mehr

  • 12.08.20 | Bibelpreis 2021: Jetzt bewerben

    Wer eine originelle Idee hat, wie sich die Bibel und ihre Botschaft zu den Menschen bringen lässt, hat Chancen auf den Bibelpreis 2021. Noch bleibt fast ein Jahr Zeit, um die Idee umzusetzen. Kreativität kann sich auszahlen: Der Preis ist mit 3.000 Euro dotiert, und es gibt zudem drei Zusatzpreise.

    mehr

  • 10.08.20 | „Trisomie-Bluttest ist ein großer Grenzübertritt“

    Der Bluttest auf Trisomie ist im Grunde der entscheidende Schritt zur Entschlüsselung der gesamten Erbanlage des Kindes, sagt Claudia Heinkel, Leiterin der Pua-Fachstelle in Stuttgart, die über vorgeburtliche Untersuchungen informiert. Hier braucht es Grenzen, fordert die Theologin im Gespräch mit Judith Kubitscheck vom Evangelischen Pressedienst (epd) Südwest - und erklärt, warum bei dieser Diskussion auch Eltern mit behinderten Kindern im Blick sein müssen.

    mehr