Neues aus der Kirchengemeinde

 

 

Erntedank - Herzlichen Dank...

- allen Spendern
- den Landfrauen für das Schmücken des Erntealtars
- allen, die zum Gelingen des Fesstes beigetragen haben.

Rückblick auf die Räuberz-Freizeit 2017

Rückblick auf die KiBiWo vom 31.03.-02.04.2016

Familiengottesdienst zum Abschluss der KiBiWo

In diesem Jahr fand die Kinderbibelwoche vom 31.3. - 02.04. im evangelischen Gemeindehaus statt. Gemeinsam mit 20 Jugendmitarbeitern waren 40 Kinder auf der Suche nach Gemmrigheim‘s Bibelstar. Zu Besuch war Zachäus der Zöllner, Zacharias der Priester, Petrus und die unheilbar kranke Frau. Alle vier hatten der Jury tolle Geschichten zu erzählen, die sie mit Gott erlebt haben und sie zu Gott geführt haben. Es war keine leichte Entscheidung für die drei Jury-Mitglieder. Sie standen vor der Frage: ist Gott ein Freudeschenker, Worteinhalter, Liebesspender oder ein Friedensbringer? Nach kurzem Hin und Her kamen sie zu dem Entschluss, dass es bei „Gemmrigheim sucht den Bibelstar“ leider keine Gewinner geben kann! Gott lässt sich nicht nur auf eine Beschreibung beschränken. Er ist so viel mehr und für jeden individuell zur Stelle - er kann alles sein! Dies durften die Kinder hautnah erleben. Die einzelnen Bibelgeschichten wurden in Kleingruppen vertieft. Es wurden weiterführende Gespräche geführt, Spiele gespielt und Bilder zu den Geschichten gemalt. Zwischen den Vertiefungen durften die Kinder Tragetaschen verzieren und Schlüsselanhänger basteln. Der Freitagnachmittag wurde mit einem Geländespiel durch Gemmrigheim verbracht. An sechs Stationen stellte man den Teamgeist und das Geschick der Teams auf die Probe. Nach dem Abendessen am Freitag, marschierten alle Kinder und Mitarbeiter in die Schulsporthalle. Nach einem wilden bunten Abend mit lustigen Spielen schlüpften alle müde in ihre Schlafsäcke. Halbwegs ausgeschlafen trafen die Kinder ein reichhaltiges Frühstück im Gemeindehaus an. Nach der letzten Vertiefung gingen alle in die Kirche, um für den Abschlussgottesdienst am Sonntag zu proben.
Die Verantwortlichen der Kinderbibelwoche bedanken sich herzlich bei allen tatkräftigen Unterstützern: die Jugendmitarbeiter die alles super organisiert haben, Pfarrer Michael Beck für die theologische, musikalische und Rundum- Unterstützung, das Küchenteam für das leibliche Wohl gesorgt zu haben und dem VEREIN MITEINANDER für die finanzielle Förderung der Jugendmitarbeiter und natürlich allen Kindern! Es hat allen wieder viel Spaß gemacht. Die Jugendmitarbeiter freuen sich schon auf die RÄUBERS-FREIZEIT VOM 01. bis 04. September !

Jugendarbeit - Rückblick auf 2015

Rückblick auf Sankt Martin

Top aktuell ist die 1700 Jahre alte Geschichte von Sankt Martin. Und sie ist so schlicht, dass jedes Kind sie versteht: Am Ottmarsheimer Tor wurde am vergangen Mittwoch, dem Martinstag, die Geschichte gespielt: Der römische Soldat Martinus sieht am Stadttor von Amiens einen Bettler, der in dieser Nacht erfrieren würde. Mit dem Schwert teilt er seinen Soldatenmantel und gibt die Hälfte dem Bettler, der sich damit wärmt. In der Nacht erscheint dem Martin Christus und trägt den halben Mantel, den er dem Bettler gegeben hat. Christus sagt zu Martin: „Mir hast du deinen halben Mantel gegeben!“ Darauf entschließt sich Martin, sich taufen zu lassen und Christ zu werden.
Nachdem der Martinsumzug gleich beim ersten Mal so großen Zuspruch erfahren hat und etwa 200 Kinder und Erwachsene mitgezogen sind, soll er in Zukunft immer am 11.11. stattfinden. Wenn wir für das nächste Mal auch noch ein Pferd finden, das den Trubel nicht scheut und Sankt Martin trägt, dann freuen sich nicht nur die Kinder.