Familiengottesdienste

Familiengottesdienst zum Erntedankfest 2012 mit den Kinderkirch-Kindern - ein Rückblick

Am Sonntag, 30. September wurde im Gemeindehaus das Erntedankfest gefeiert. Vor dem geschmückten Erntealtar mit all den vielen Gaben, setzten die Kinder der Kinderkirche die wunderbare Geschichte der Feldmaus Frederick und seinen Freunden um in ein Anspiel.

Die Feldmaus namens Frederick lebt mit ihren Freunden in einer Mauer. Als die kühle Jahreszeit naht, arbeiten alle Mäuse Tag und Nacht, um Vorräte aus Körnern und Stroh zu sammeln - bis auf Frederick. Frederick träumt scheinbar in den Tag hinein, sonnt sich, freut sich über die Farben der Wiese. Er sammelt Düfte, Farben und Eindrücke. Als der Winter kommt, ziehen sich die Mäuse in ein Versteck zurück. Sie leben von ihren Speisevorräten und erzählen Geschichten. Als die Vorräte aufgebraucht sind, wird ihnen eisig kalt. Den Mäusen geht jeglicher Lebensmut verloren. Sie verstummen allesamt und starren sich verzweifelt an.
Plötzlich erinnern sie sich an die Vorräte ihres Freundes. Frederick.

Der steigt auf einen Fels, spricht wundervolle Worte über Sonnenstrahlen und Farben. Zuletzt malt er mit seinen Worten wohltuende Bilder, dass es den Mäusen ganz warm ums Herz wird. Frederick hat nicht nur an das Essen gedacht, sondern auch an die Seele.

Mitten unter den Erntegaben liegt auf dem Altar die Bibel. Auch in ihr sind Sonnenstrahlen gesammelt, da sind Worte drin, bei denen es uns warm ums Herz wird. Da sind Geschichten drin, die in bunten Farben erzählen, wie es ist bei Gott. An Erntedank danken wir Gott für seine Gaben. Die brauchen wir jeden Tag zum Essen ganz dringend. Und wir danken ihm auch für die Vorräte, die man nicht in Kisten sammeln und nicht in Flaschen füllen kann: Für seinen Segen, der uns gut tut wie Sonnenstrahlen.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei den Kindern und Mitarbeiterinnen der Kinderkirche, den zahlreichen Spendern von großen und kleinen Erntegaben sowie bei dem Landfrauenverein für das Schmücken des Erntealtars.

Familiengottesdienst zum Abschluss des Ferienprogramms "Räuberz" am 02.09.2012

siehe "Kirche mit Kindern"

Familiengottesdienst zum Johannesfest am 24.06.2012

Am Namenstag des Kirchenpatrons unserer Johanneskirche, dem 24. Juni gab es ab 10.00 Uhr einen Gottesdienst für die ganze Familie. Im vollbesetzten Gemeindehaus erlebten die Besucher mit Pfarrer Beck eine erbauliche Zeit. Alle bekamen eine "geistliche" Stärkung, bevor man sich im Gemeindehaus-Garten zu einem guten Mittagessen sowie Kaffee und selbstgebackenem Kuchen unter Sonnenschirmen gemütllch niederließ.